75% Grippekranke ohne Beschwerden

Man muß sich das einmal genauer vorstellen:

In England wurde damit jetzt endlich aufgedeckt, wieso es dermaßen große Epidemien z.B. bei der jährlichen Grippewelle geben kann!

Denn wenn 75% nicht wissen, daß sie die Krankheit haben, aber jeden in ihrer Nähe anstecken können, dann sollte hier Politiker und die Ärzteschaft panisch umdenken.

Es reicht also nicht, die Grippe-Erkrankten zu isolieren - besser gesagt: Es ist fast sinnlos!

Da man also nicht weiß, wer einem die Ansteckung bringen kann, sollte jeder (!) in Zeiten bekannter Ansteckungsgefahr sich von jedem anderen Menschen fernhalten - z.B. auch das Händeschütteln verweigern, vielleicht mit der Maßgabe, sich selbst nicht so gut zu fühlen und keinen anstecken zu wollen...

 

30.03.2014, 16:57 von Admin | 2202 Aufrufe
Bewertung: